ERP-Komplettsysteme

Auszeichnung für Epicor

Anzeige
Die Epicor Software Corporation, ein nach eigenen Angaben führender Anbieter von Unternehmenssoftware für die Fertigungsindustrie, den Handel und Einzelhandel sowie für Dienstleistungsunternehmen, wurde für seine ERP-Komplettsysteme für mittelständische Fertigungs- und Handelsunternehmen als „Visionär“ eingestuft. Die Evaluation erfolgte anhand der modernen Epicor-Lösung für Enterprise Resource Planning (ERP) und wurde von Gartner, Inc. im Magic Quadrant des Gartner-Report vorgenommen.

Der Magic Quadrant (MQ) für ERP für mittelständische Fertigungs- und Handelsunternehmen analysiert teilweise auch Produkte, die global verfügbar und speziell auf Hersteller mit einem Umsatz zwischen 50 Mio. und 1 Mrd. US Dollar ausgerichtet sind. Der vollständige Report ist im Internet verfügbar
„Diese Positionierung als visionärer Anbieter im Gartner-Report ist ein weiterer Beleg für unseren Anspruch, Kunden innovative Technologien, Services und Support zu bieten, die sie zu neuen Erfolgsniveaus inspirieren“, sagt Pervez Qureshi, President und CEO von Epicor. „Wir verfolgen einen besonderen Ansatz in der Entwicklung von Unternehmenssoftware, die in Design und Konzeption darauf ausgerichtet ist, wie Menschen heute arbeiten.“ So ermögliche es die Softwre, effizienter zu sein, die Leistungsfähigkeit zu verbessern und nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Epicor ERP versetzt Unternehmen laut Qureshi in die Lage, ihre Produktivität zu maximieren und sich zu inspirierenden Organisationen zu entwickeln.
Aktuell setzen mehr als 3000 Anwender aus 63 Ländern weltweit auf Epicor ERP mit dem Ziel, mithilfe der leistungsfähigen modernen Plattform geschäftliche Innovationen, Verbesserungen in den Prozessen sowie eine integrierte Sicht auf ihr Geschäftsfeld und ihre Wertschöpfungskette zu fördern.
Seit der letzten Veröffentlichung dieses Magic Quadrant stellen laut Gartner – neben den zentralen Trends und Veränderungen im Markt – SOA (Service-orientierte Architekturen) und Modell-getriebene Architekturen ihren Wert in Form von Softwarepaketen für den Mittelstand unter Beweis. Systeme mit einer mehr Modell-getriebenen Architektur – wie etwa Epicor ERP – bieten mehr Konfigurationsmöglichkeiten und erlauben es Anwendern, das System an ihre spezifischen und unterschiedlichen Anforderungen anzupassen. Im Gegensatz zu tiefgreifenden Veränderungen, die Schwierigkeiten bei System-Upgrades nach sich ziehen, bleiben Modell-basierte Konfigurationen bei Updates erhalten.
Epicor ERP (früher Epicor 9) ist ein neuer Lösungstyp: Basierend auf der Epicor ICE Business Architecture ist die Software konzipiert für weitreichende Flexibilität, Benutzerfreundlichkeit sowie Agilität bei Application-to-Application Integration sowie Business-to-business Collaboration – alles Kernfaktoren für den Informationsfluss im Unternehmen. Die innovative Business-Architektur unterstützt die mehrmandantenfähige Bereitstellung von Epicor ERP als Software-as-a-Servive (SaaS) für kleinere Fertigungs- und Handelsunternehmen, heißt es weiter. Damit ist Epicor nach eigenen Angaben einer der wenigen Anbieter, die aus einem Produkt sowohl eine mehrmandantenfähige SaaS- als auch eine On-Premise-Version entwickelt haben.
Epicor hat vor Kurzem eine verbesserte, schnellere und leistungsfähigere Version von Epicor ERP vorgestellt. Sie bietet mehr als 300 neue Funktionen und Erweiterungen, um die Verlässlichkeit, Leistung und Benutzerfreundlichkeit weiter zu steigern. In Zusammenarbeit mit Kunden stand die optimierte Performance in heutigen Computing-Umgebungen im Fokus der neuen Version. Das jüngste Release bietet funktionale Verbesserungen und Erweiterungen sowohl für jede Suite der Epicor ERP Lösung als auch für die Epicor ICE Business Architecture. Die jüngste Version von Epicor ERP ist seit Mai 2012 verfügbar. Weitere Informationen zu Epicor ERP-Lösungen .
Über den Magic Quadrant
In den veröffentlichten Untersuchungen spricht sich Gartner nicht für einen Anbieter, ein Produkt oder einen Service aus und empfiehlt Technologieanwendern nicht, ausschließlich Anbieter mit den höchsten Bewertungen auszuwählen. Die von Gartner veröffentlichten Analysen enthalten die Meinung von Gartners Research Organisation und dürfen nicht als Fakten interpretiert werden. Gartner schließt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung in Bezug auf diese Untersuchung aus, einschließlich Mängelgewährleistung oder Eignung für einen bestimmten Zweck.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Messe T4M

Trends und Produkte zur neuen Messe T4M

Messe Medtec Live

Trends und Produkte zur neuen Nürnberger Messe Medtec Live

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

medicine&technology

Die englische Ausgabe, hier als PDF.

Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de