Allgemein

Arbeitet sicher mit Menschen

Der Powerball Lightweight Arm LWA 4P lässt sich einfach per App oder intuitiv von Hand programmieren. Zudem kann er optional mit einer strombasierten Kollisionskontrolle ausgestattet werden Bild: Schunk
Anzeige
Roboter | Der Powerball Lightweight Arm LWA 4P ist ein anthropomorpher Greifarm in 24-V-Technologie, der sich intuitiv, virtuell programmieren lässt.

Der Powerball Lightweight Arm LWA 4P ist eine multifunktionale Handhabungslösung, die autonom im Umfeld des Menschen agieren kann. Der anthropomorphe Greifarm lässt sich intuitiv virtuell programmieren, reagiert optional auf Kollisionen und ermöglicht unmittelbar nacheinander unterschiedlichste Greifoperationen. LWA 4P verfügt über ein Eigenmasse-Traglast-Verhältnis von 2:1. Bei einem Eigengewicht von 12 kg (ohne Fuß) kann er Lasten bis 6 kg dynamisch handhaben und deckt einen Greifradius von etwa 700 mm ab. Seine Wiederholgenauigkeit von ± 0,15 mm sorgt bei Mess- und Prüfaufgaben für hohe Prozessstabilität. Die Konstruktion verhindert, dass es zu Quetsch- und Scherbewegungen kommt. Da die Versorgungsleitungen für Greifer und Tools komplett im Inneren verlaufen, entfallen störende und fehleranfällige Kabel an der Peripherie. Die Applikation wurde auf ROS-Basis programmiert. Die Inbetriebnahme des Greifarms und der 5-Fingerhand SVH des Herstellers ist mit allen gängigen Webbrowsern möglich. Die nötige App kann auf Smartphones, Tablets und PC genutzt werden. Virtuelle Schieberegler und ein integrierter 3D-Viewer ermöglichen eine achsspezifische Programmierung. Optional kann der Arm mit einer integrierten, strombasierten Kraftregelung ausgestattet werden. Um den Wechsel zwischen unterschiedlichen Einsatzorten zu beschleunigen, lassen sich komplette Prozeduren abspeichern, situationsabhängig aufrufen und innerhalb kürzester Zeit an das jeweilige Einsatzszenario anpassen. Dank 24-V-Technologie und integrierter Elektronik kann der Leichtbauarm mobil genutzt und über Akku mit Energie versorgt werden.

Schunk, Lauffen/Neckar
Tel. (07133) 103-0


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Aktuelles Titelthema: Mikrofertigung

Die neuen Herstellverfahren für die begehrten kleinen Bauteile in der Medizintechnik sind alles andere als trivial

Messe Medtec Live

Trends und Produkte zur neuen Nürnberger Messe Medtec Live

Messe T4M

Trends und Produkte zur neuen Messe T4M in Stuttgart

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe, hier als PDF.

Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper


Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender


Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de