Targeted Drug Delivery

Aesculap und Christoph Miethke gründen Joint Venture

Joint Venture Aesculap
Freuen sich über das Joint Venture (v. l.): Dr. Christian Müller (Aesculap), Prof. Dr. Boris Hofmann (Aesculap), Dr. Jens von Lackum ( Aesculap), Brandon Loudermilk (B. Braun Miethke), Christoph Miethke (Miethke und B. Braun Miethke), Dr. Joachim Schulz (Aesculap) und Notarin Astrid Harant-Strecker Bild: B.Braun
Anzeige

Die Tuttlinger Aesculap AG, ein Tochterunternehmen des Medizintechnik- und Pharmaherstellers B. Braun Melsungen, und der Potsdamer Unternehmer Christoph Miethke haben ein Joint Venture gegründet. Die B. Braun Miethke GmbH & Co. KG mit Sitz in Potsdam widmet sich der Entwicklung innovativer Implantate zur gezielten Medikamentenverabreichung, der Targeted Drug Delivery. Arzneistoffe können direkt an den gewünschten Wirkort im Körper des Patienten transportiert werden: Ihre Wirksamkeit wird so erhöht und die Dosis kann erheblich verringert werden. Unter der Leitung von Brandon Loudermilk soll das Unternehmen innerhalb der nächsten Jahre das erste Produkt in diesem Feld zur Marktreife bringen. Christoph Miethke ist Gründer und Geschäftsführer der Christoph Miethke GmbH & Co. KG. Das Potsdamer Unternehmen ist Spezialist für neurochirurgische Implantate insbesondere zur Behandlung des Hydrocephalus.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Standard OPC UA

OPC UA soll künftig die Automatisierung in der digitalen Fabrik vereinfachen

Messe Compamed

Compamed/Medica: Produkte und Trends

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de