Abriebfeste Teile per 3D-Druck herstellen - medizin&technik - Ingenieurwissen für die Medizintechnik

Allgemein

Abriebfeste Teile per 3D-Druck herstellen

Das hochabriebfeste Tribo-Filament aus Iglidur C210 für chemikalienresistente Bauteile aus dem 3D-Druck Bild: Igus
Anzeige
Tribo-Filament | Mit dem chemikalienresistenten Iglidur C210 lassen sich per 3D-Druck abriebfeste Komponenten für härteste Umgebungsbedingungen fertigen.

Die Iglidur-Tribo-Filamente wurden mit Blick auf Reibung und Verschleiß entwickelt: Gedruckte Bauteile aus diesen Werkstoffen sind bis zu 50-mal abriebfester gegenüber Standard-Kunststoffen für den 3D-Druck. Iglidur C210 ist besonders chemikalienbeständig. Es widersteht einer Vielzahl von Säuren und Lösungsmitteln. Selbst gegen Wasserstoffperoxid, das häufig als Bleich- und Desinfektionsmittel eingesetzt wird, ist das Tribo-Filament immun. Strapazierfähig erweist es sich auch gegen hohe Temperaturen. Kurzfristig hält das Filament bis zu 180 °C aus, langfristig bis zu 100 °C. Der Werkstoff ist wahlweise mit einem Durchmesser von 1,75 oder 3 mm erhältlich und kann damit von handelsüblichen 3D-Druckern für das FDM-Verfahren genutzt werden.

Mit den fünf anderen Filamenten kann der Anwender den Schwerpunkt auf leichte Verarbeitung (Iglidur I150-PF), eine besonders hohe Festigkeit (Iglidur I180-PF) oder hohe Anwendungstemperaturen gepaart mit hoher Verschleißfestigkeit (Iglidur J260-PF) legen. Durch ihre Abriebfestigkeit eignen sich die 3D-Druckmaterialien insbesondere für dynamische Anwendungen. Die Tribo-Filamente können als reiner Werkstoff bezogen werden oder wahlweise durch den 3D-Druckservice des Anbieters bereits als fertig gedrucktes Bauteil, das sofort einbaufertig ist.
Igus, Köln
Tel. (02203) 9649-0


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Messe Compamed

Neue Trends und Produkte von der Messe für die medizinische Zuliefererbranche

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

medicine&technology

 

Die englische Ausgabe, hier als PDF.

Erscheint zwei Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de