Startseite » Technik » Fertigung »

Zügige Markterschließung durch Investition

Liquid Additiv Manufacturing
Zügige Markterschließung durch Investition

Anzeige

Die Bay BG Bayerische Beteiligungsgesellschaft hat sich in siebenstelliger Höhe als Minderheitsgesellschafter bei der 2010 gegründeten German Reprap GmbH, Feldkirchen, engagiert. Deren 3D-Drucker bieten einen „Open Source“-Ansatz. So ist es möglich, individuelle Prozesse zu definieren, das Material zu wechseln, die Temperatur oder die Geschwindigkeit anzupassen. „Das hebt sie entscheidend von den meist geschlossenen Systemen des Wettbewerbs ab“, erklärt Florian Bautz, Gründer und Geschäftsführer von German Reprap. Das Verfahren ermöglicht neue Anwendungen, zum Beispiel in der Medizintechnik. Mit eigens entwickelten Druckmaterialien können mit der so genannten Liquid-Additiv-Manufacturing-Technologie (LAM) große und komplexe Werkstücke hergestellt werden.

www.baybg.de; www.germanreprap.com


Mehr zum Thema 3D-Druck
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild medizin technik 3
Ausgabe
3.2020
LESEN
ABO
Titelthema: Frugale Medizintechnik

Frugale Produktentwicklung in der Medizintechnik neu gedacht

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de