Erfahrungsaustausch

Mit dem Freeformer nahe an den Eigenschaften, die aus dem Spritzguss bekannt sind

freeformer_Anwendertreffen,
Bild: Arburg
Anzeige

Fortschritte im Kunststoff-Freiformen präsentierte die Arburg GmbH + Co KG im April bei einem Anwendertreffen in Loßburg. Dort wurde unter anderem die überarbeitete Slicing-Software vorgestellt, die ab sofort allen Freeformer-Kunden kostenlos zum Update zur Verfügung steht. Darin sind eine „intelligente“ automatische Generierung einer dem Bauteil angepassten Stützstruktur enthalten, eine an die Linienlänge adaptierte Füllgeschwindigkeit, eine druckregulierte Strategie für eine bessere Haftung der ersten Schicht auf der Grundplatte sowie weitere Features. Auch die Bedienoberfläche der Freeformer-Steuerung wurde überarbeitet. Die Verbesserungen führten insgesamt zu einer sehr hohen Prozessstabilität und Teilequalität, heißt es. „Wir können heute für einige Materialien Standardprofile zur Verfügung stellen, mit denen sich Funktionsbauteile herstellen lassen, die in horizontaler Bauorientierung zu 100 Prozent die gleichen mechanischen Eigenschaften aufweisen wie Spritzteile“, betonte Dr. Agnes Kloke, Entwicklung Technologie Kunststoff-Freiformen bei Arburg. Das offene System erlaubt auch die kundenspezifische Anpassung von Prozessparametern. Beim Anwendertag hatten rund 40 Teilnehmer Gelegenheit, sich an Freeformern im Kundencenter, Prototyping Center und im Reinraum über ihre Erfahrungen auszutauschen.

www.arburg.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelthema: Kreislaufwirtschaft

Pile_of_used_syringes,_everyday_drug_therapy

Weniger Plastik-Abfälle sind selbst bei Medizinprodukten machbar

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

medicine&technology

Die englische Ausgabe finden Sie hier als PDF.

Sie erscheint 2 Mal im Jahr mit europaweiter Verbreitung.

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Aktuelles Webinar

Multiphysik-Simulation

Medizintechnik: Multiphysik-Simulation

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Kalender

Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de