Blister passt sich dem Produkt an - medizin + technik

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Verpackung

Blister passt sich dem Produkt an

Das Bild zeigt die einzelnen Schritte des Skin-Prozesses am Beispiel Bild: Medipack
Anzeige
Verpackung | Ein neues Verfahren hilft, medizintechnische Produkte sicher und schnell zu verpacken. Dabei wird die Blisterverpackung nachträglich verformt.

Die herzustellenden Stückzahlen werden immer kleiner, die Vielfalt dafür größer. Außerdem soll das Produkt sicher verpackt und schön präsentiert sein. Die Medipack AG hat speziell dafür ein patentiertes Verfahren entwickelt, bei der die Blisterverpackung nachträglich verformt wird. In zwei Prozessschritten ist das Produkt schnell und sicher verpackt und somit vor Schmutz und Beschädigung geschützt.

Im ersten Schritt wird das Produkt in das Skinwerkzeug eingelegt und der vorgeformte Blisterrohling darübergelegt. Die Folie wird partiell erwärmt und auf einer Medipacker-Maschine mittels Vakuum bis zum eingestellten Wert tiefgezogen. Das Produkt ist sauber umschlossen. In einem weiteren Prozessschritt erfolgt das Versiegeln des Produktes mit einer Heiß-Siegelmaschine. Die Vorteile des Verfahrens liegen, laut Medipack, auf der Hand: Für die Verpackungslösung fallen keine hohen Entwicklungskosten an. Zudem wird das Produkt optimal in der Verpackung gehalten und kann nicht verrutschen. Die „geskinnte“ Folie bietet zudem optimalen Schutz vor Verschmutzung. Größe und Tiefe des Blisterrohlings können individuell definiert und auf die Kundenwünsche abgestimmt werden. Mit dem Blister-Programm „Babuschka“ bietet Medipack eine große Auswahl von Standard-Blistern an. Die festgelegten Maschinen-Parameter ermöglichen, dass die Ausformschärfe jederzeit reproduzierbar ist.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Messe Medtec Europe

Neue Trends und Produkte für die Medizintechnik

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Medtech meets Quality

Das Forum für Qualitätssicherung in der Medizintechnik

Anzeige