EU-Regulierungen Startschuss für Swiss Implementation Task Force - medizin&technik - Ingenieurwissen für die Medizintechnik

EU-Regulierungen

Startschuss für Swiss Implementation Task Force

20170906_SIT_SwissMedtech.jpg
Mit der MDR-/IVDR-Swiss-Implementation-Taskforce (SIT) erhalten betroffene Unternehmen eine umfassende Austausch-Plattform und unterstützen sich gegenseitig bei der fristgerechten Erfüllung der Anforderungen Bild: ‚Swiss Medtech
Anzeige
Mit der Austausch-Plattform SIT von Swiss Medtech können sich Unternehmen für MDR und IVDR fit machen: Branchen-Vertreter unterstützen sich gegenseitig bei der fristgerechten Erfüllung der aufwendigen Anforderungen. Das Angebot umfasst Konferenzen, Informationsservices und ab Oktober 2017 auch Diskussionsforen. 

Die Umsetzung der beiden EU-Regulierungen für Medizinprodukte (MDR) und In-vitro-Diagnostika (IVDR) stellt die Schweizer Medizintechnik vor grosse Herausforderungen. Mit der MDR-/IVDR-Swiss-Implementation-Taskforce (SIT) von Swiss Medtech erhalten betroffene Unternehmen eine umfassende Austausch-Plattform: Nach dem Motto „von der Industrie für die Industrie“ unterstützen sich Branchen-Vertreter gegenseitig bei der fristgerechten Erfüllung der aufwendigen Anforderungen. Koordiniert durch Peter Studer, Senior Expert Regulation, umfasst das Angebot Diskussionsforen, Informationsservices sowie Konferenzen. Überdies werden zusammen mit erfahrenen Spezialisten Lösungsansätze und Vorgehensmodelle erarbeitet.

Aktive Teilnahme von Branchenvertretern

Die EU will mit ihren neuen Regulierungen einen besseren Schutz der Gesundheit und der Patientensicherheit sicherstellen. Damit verbunden sind jedoch zusätzliche und weitergehende Anforderungen für die gesamte Medizintechnik: Von den Herstellern und Händlern über die Konformitätsbewertungsstellen (Notified Bodies) und Kontrollbehörden bis zu den Ärzten und Spitälern sind alle Parteien von den regulatorischen Umstellungen betroffen.

Diskussionsgruppen mit Fachspezialisten

Moderiert werden diese Diskussionsforen und -gruppen von erfahrenen Industrievertretern (RA-, Prozess- und Produktspezialisten). Darin werden für die Branche zukunftsentscheidende Neuerungen zu vorläufig folgenden Themen behandelt:

  • Notified Bodies und Konformitätsbewertungen
  • Klinische Daten und Innovation
  • Regulierung und Umfeld
  • Wirtschaftsakteure und Datenbanken
  • Qualitätsmanagement-Systeme

Darüber hinaus werden in den SIT-Diskussionsgruppen nützliche/praktische Herangehensweisen und kreative Lösungsansätze erarbeitet, beispielsweise im Zusammenhang mit der Produktregistrierung, mit klinischen Daten, mit der Anwendbarkeit von Klassifizierungsregeln und Ausstellung neuer Bescheinigungen.

Ausführliche Informationen und Anmeldung zu den geplanten Diskussionsgruppen der SIT:
https://swiss-medtech.ch/de/web/swiss-medtech-website/sit

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Messe Compamed

Neue Trends und Produkte von der Messe für die medizinische Zuliefererbranche

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de