Neurochirurgie Woke Medical und Raumedic kooperieren auf chinesischem Markt - medizin&technik - Ingenieurwissen für die Medizintechnik

Neurochirurgie

Woke Medical und Raumedic kooperieren auf chinesischem Markt

Bild: Raumedic
Anzeige
Das chinesische Unternehmen Woke Medical und Raumedic wollen künftig enger zusammenarbeiten. Den Kooperations- und Distributionsvertrag haben Martin Bayer, Vorstand der Raumedic AG (2. v. links) und Tiger Zhang, Vorstandsvorsitzender von Woke Medical Co., Ltd. (3. v. links) unterzeichnet. Er betrifft den exklusiven Vertrieb des neurochirurgischen Katheters Neurovent in der Volksrepublik China. Binnen weniger Jahre hat sich dort der Absatz von Spezialprodukten in der Neurochirurgie verdoppelt. Steigender Individualverkehr und die Ausübung von Risikosportarten sind den Angaben zufolge eine Ursache für die zunehmende Anzahl von Trauma-Patienten, bei denen der Neurovent-Katheter diagnostisch zum Einsatz kommt. Der langfristige Vertrag für die Zusammenarbeit soll nun nach und nach mit Leben erfüllt werden. Ein erster Schritt sind die Vorbereitungen für die Zulassung der Raumedic-Produkte in der Volksrepublik. Das Unternehmen aus Helmbrechts ist Entwicklungspartner und Hersteller von Schläuchen, Formteilen, Kathetern sowie Baugruppen und Systemen für die medizintechnische und pharmazeutische Industrie.
Bild: Raumedic
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Medtech meets Quality

Das Forum für Qualitätssicherung in der Medizintechnik

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de