Mechanical Engineering: Neuer Masterstudiengang an der Hochschule Rhein-Waal Entwickeln, produzieren und vermarkten - medizin&technik - Ingenieurwissen für die Medizintechnik

Mechanical Engineering: Neuer Masterstudiengang an der Hochschule Rhein-Waal

Entwickeln, produzieren und vermarkten

Eine Studentin erläutert ihren Kommilitonen wesentliche Parameter der Zerspantechnik im Produktionslabor der Hochschule Rhein-Waal Bild: Hochschule Rhein-Waal
Anzeige
Der Masterstudiengang „Mechanical Engineering“ wird ausschließlich in Englisch angeboten und vermittelt methodische und wissenschaftliche Fähigkeiten für die Weiterentwicklung von technischen Prozessen und Produkten.

Maschinenbauingenieure entwickeln, produzieren und vermarkten Produkte und die damit verbundenen technischen Dienstleistungen. Der Masterstudiengang „Mechanical Engineering“ vermittelt erweiterte Fachkenntnisse und wissenschaftliche Methoden für die Entwicklung, Planung, und den Vertrieb technischer Produkte und wird ab dem Sommersemester 2014 angeboten.

Die Wahlmöglichkeiten der Studienschwerpunkte bieten den Studierenden die Chance, ihren individuellen Neigungen nachzugehen und ihre persönlichen Ziele zu verfolgen. Dazu wählen sie die Schwerpunkte aus den Bereichen „Advanced Product Engineering”, „Energy and Process Engineering”, “Power Transmission Systems”, „Mechatronics“, „Production“ und „Materials“. Durch dieses Konzept schärfen die Absolventen ihr Profil für ihre spätere berufliche Tätigkeit.
Der Masterstudiengang „Mechanical Engineering“ führt zu einem zweiten berufsfähigen Abschluss, der die beruflichen Perspektiven im Vergleich zum Bachelorabschluss deutlich erweitert. Aufgrund der methodischen Ausbildung stehen den Absolventen viele Branchen offen: Tätigkeiten in Forschung und Entwicklung, Produktion, Marketing, Vertrieb und Service technischer Anlagen und Produkte sind ebenso denkbar wie Führungstätigkeiten in der Industrie und der öffentlichen Verwaltung. Neben dem allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau qualifizieren sich die Absolventen für eine berufliche Laufbahn in der Energie- und Umwelttechnik, der Verfahrenstechnik, der Elektro- und Elektronikindustrie, der Automobilindustrie, der Medizintechnik, der Automatisierungstechnik, der Luft- und Raumfahrt und der technischen Dienstleistungen wie der technischen Beratung und Planung in speziellen Feldern.
Die Regelstudienzeit des Masterprogramms „Mechanical Engineering“ umfasst drei Semester und wird mit dem Master of Science abgeschlossen. Mit diesem Abschluss qualifizieren sich die Absolventen für die Zulassung zu einer Promotion. Das Studium kann im Sommersemester und im Wintersemester begonnen werden.
Studieninteressierte können sich ebenfalls am 10. Januar 2014 bei dem Tag der offenen Tür am Campus Kleve in den Gebäuden der Fakultät Technologie und Bionik, Gebäude 5 bis 9, über den Studiengang informieren und sich von den Lehrenden beraten lassen.
Weitere Informationen: Internetseite zum neuen Studiengang www.hochschule-rhein-waal.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Kalender

Aktuelle Termine für die Medizintechnik-Branche

Medtech meets Quality

Das Forum für Qualitätssicherung in der Medizintechnik

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de